Cleos Eltern sind leidenschaftliche Fans des alten Ägyptens. Das ist auch der Grund, weshalb Cleo so heißt, wie er heißt: Cleopatra Ramses Goldberg. Was für ein Irrsinn!

Aber des katastrophalen Namens nicht genug: Während sich die ganze Welt auf die bevorstehenden ferien freut, würde Cleo am Montag viel lieber wieder zur Schule gehen. Stattdessen wird er in ein Flugzeug in Richtung Norden gesetzt. Während seine Eltern zu einer Forschungsreise nach Ägypten aufbrechen, wird er seine Ferien bei seinem bis dahin unbekannten Großonkel Cornelius verbringen. 

Was ihn dort erwartet, lässt einem die Haare zu Berge stehen... Ob das gut kommt?

 

Eine Abenteuergeschichte für Kinder ab 10

144 Seiten, Taschenbuch, mit tollen Illustrationen

Erscheint im Oktober im Papierfresserchenverlag


ACHTUNG!!!

An all jene, welche über die WEbsite bestellen: Die Rechnungen werden per Mail verschickt. Wer nichts erhält: Spam kontrollieren und sich sonst umgehend bei mir melden. Herzlichen Dank!